Sonntag, 17. November 2013

Ein 'Happy Meal' der besonderen Art

Mottoparties... Im ersten Moment lösen sie immer so 'Oh-Gott-Gefühle' aus, um dann immer wieder am meisten Spaß zu machen. So wie gestern. Unter dem Motto Truckerparty feierte ein lieber Freund seinen Geburtstag und in der Einladung stand, die Mädels sollten mit toupierten Haaren und Petticoat antanzen, die Jungs stilecht mit Truckercap, Holzfällerhemd und Rotzbremse.
Ich im Petticoat? Mitte November? Nee, bin doch nicht blöd, viel zu kalt und außerdem so gar nicht mein Style, da gehe ich lieber auch als Trucker - so wie übrigens die Mehrzahl der weiblichen Gäste, ganze 2 Petticoats schwirrten durch das Westend Diner, in das sich die Wohnung des Geburtstagskindes für eine Nacht verwandelt hatte!


Wie es so üblich ist, sollten die Gäste etwas zum Buffet beisteuern, das natürlich möglichst auch zum Thema passen sollte. Und ich hatte ziemlich bald schon eine tolle Idee... Inspiriert durch den Fast Food Fun von Bakerella, beschloss ich, ebenfalls süße Miniburger mit Keks-Pommes zu servieren, allerdings nahezu ohne Backmischung, schließlich steckt in meinem Gebäck immer auch Liebe drin, die gibt es nicht im Supermarkt zu kaufen!
Dank der Hilfe meiner liebsten Nachbarin, konnte ich also gestern Abend 12 süße Happy Meals servieren, die für viele Ah's und Oh's sorgten.







  Ich glaube, ich hatte noch nie soviel Spaß beim Backen und Gestalten.
Das Beste: sie sahen nicht nur toll aus, sondern waren auch geschmacklich top!

Und hier habe ich noch die Rezepte für euch.

Keks-Pommes

Zutaten für ca. 60 Stück: * 150 g kalte Butter
* 75 g Puderzucker
* 1 Prise Salz
* 1 Ei
* 275 g Mehl
* Zucker


Zubereitung: * Butter würfeln und mit Puderzucker, Salz, Ei und Mehl in eine Schüssel geben. * Mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten. * In Frischhaltefolie gewickelt 1 Stunde kalt stellen.
* Ofen auf 200° C  vorheizen und 2 Backbleche mit Backpapier auslegen. * Den Teig ca. 5 mm dick auf der mit Zucker bestreuten Arbeitsfläche ausrollen und in unregelmäßige Streifen schneiden. * Pommes leicht versetzt auf die Bleche legen und für ca. 15 Minuten hell goldbraun backen.

Miniburger

Zutaten für 12 Stück: 

Muffins

 * 125 g Mehl
* 1/2 TL Backpulver
* 1 Prise Salz
* 100 g Zucker
* 80 g Margarine
* 1 Ei, getrennt
* 125 ml Milch
* Saft von 1/2 Zitrone
* Sesam
* 12 Papier-Muffinförmchen

 Burger
* 1 Backmischung Brownies von Dr. Oetker in einer größeren Form backen, damit sie nicht zu hoch werden.

 Frosting
* 100 g weiche Butter
*  200 g Frischkäse
* 100 g Puderzucker
* Wilton Icing Colors in grün, gelb, rot und lila

Zubereitung: * Zunächst das Ei trennen und das Eiweiß steif schlagen. * Backpulver und Mehl mischen. * In einer weiteren Schüssel die Margarine mit dem Zucker schaumig rühren, dann das Eigelb untermischen. * Dann abwechselnd die Mehlmischung und die Milch sowie den Zitronensaft unterrühren. * Zuletzt vorsichtig den Eischnee unterheben.
* Die Papierförmchen in die Mulden eines Muffinblechs stellen und den Teig gleichmäßig auf die Förmchen verteilen. * Die Muffins im vorgeheizten Backofen bei 175° C ca. 15 Minuten backen (Stäbchenprobe!).  * Muffins aus dem Blech auf einen Rost heben und auskühlen lassen.

* Für die Burger haben wir die Brownies-Backbischung von Dr. Oetker verwendet.

* Von den Muffins die Deckel abschneiden, Brownies in der passenden Größe ausstechen, auf die Unterseite des Brötchens legen.

* Zutaten für das Frosting verrühren bis eine glatte Masse entsteht, dann gleichmäßig auf 3 Schälchen verteilen. * Mit den Icing Colors so einfärben, dass man Senf, Ketchup und Salat erhält. * In das Rot etwas Lila mischen, damit es mehr dem Farbton von Ketchup entspricht.
Frostings in 3 Spritztüllen mit kleiner Sterntülle füllen und vorsichtig übereinander auf den Burgern verteilen. * Brötchendeckel draufsetzen und leicht andrücken. Die Deckel mit ein paar Tropfen Wasser anfeuchten und den Sesam darüberstreuen.
* Mit den Kekspommes servieren.

Wir hatten für die Pommes kleine Brotzeittütchen aus Papier mit der Zickzack-Schere zurechtgeschnitten und Aufkleber mit dem Mottobild gedruckt und aufgeklebt.

Guten Appetit!

Jetzt wird noch mit den Liebsten vor dem Kamin gekuschelt, dann kann ich sagen, mein Wochenende war rundum gelungen! Ich hoffe, auch ihr konntet die freien Tage genießen!

Alles Liebe,
die Therry



Kommentare:

  1. und was hattest du dann anstelle an ? wart doch hoffentlich trotzdem verkleidet ! also dein mitbringsel sieht super aus und ist bestimmt auch tierisch aufwendig gewesen der ein oder andere war bestimmt auch enttäuscht als er dann keinen echten hamburger hatte heheh

    AntwortenLöschen
  2. Hi Meeoo,
    vom Aufwand her ging es sogar, man muss sich halt bissl organisieren, dann geht das völlig stressfrei über die Bühne.
    Mein Outfit: Jeans mit Hosenträgern, weißes Unterhemd, rot-schwarz kariertes Hemd und Cap. Dazu noch ein augeklebter Bart. ;-)
    Evtl gibts demnächst noch ein Foto!
    Schönen Sonntag und liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  3. Wow, so eine grandiose Idee! Kekspommes und Muffinburger, ich schiess mich weg...
    Jetzt würde ich aber dein Outfit noch interessieren! Hast du auch ein standesgemäßes Bärtchen getragen? Outfitfotos!!!

    Alles Liebe,
    Conny

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Therry,
    meine Schwester hat ein Dessert-Tellerchen mit nach Hause gebracht und wir waren alle restlos begeistert. Sah nicht nur supertoll aus, sondern hat auch noch richtig toll geschmeckt!

    Vielen Dank fürs Rezept-Teilen!

    Ganz liebe Grüße (un)bekannterweise von Bloggerin zu Bloggerin ;-)
    deine
    Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Julia,
      vielen Dank für deine lieben Worte! Das Geburtstagskind hatte mich ja bereits auf deinen Blog aufmerksam gemacht, seitdem bin ich stille Leserin! Und ich bin mir sicher, früher oder später werden wir uns dann auch noch persönlich kennenlernen!
      Lieb von deiner Schwester, dass sie mit dir geteilt hat! ;-)
      Liebste Grüße an euch,
      Therry

      Löschen